Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu

Drahtwickelmaschine DEVDrahtzieh-/ wickelmaschine

 

Ausgangssituation:

Während dem Ziehvorgang der Drähte kommt es zu Spannungsschwankungen oder zum Netzausfall. 

 

Problem:

Diese Instabilität im Versorgungsnetz führt zum unkontrollierten Stopp der Maschine mit ungewolltem Drahtabriss.
Der Wiederanlauf kann Stunden dauern und es entstehen hohe Ausfall- & Materialausschusskosten.

 

Ziel:

Kontrollierter Anlagenstopp auch bei Stromausfall.

Dadurch soll der Drahtabriss verhindert werden.

 

 

 

Lösung:

> Dynamische Energieversorgung (DEV)
   4 parallel geschaltete DEV2.0 versorgen die Antriebe bei Stromausfall mit der Energie, die für einen kontrollierten Stopp ausreicht.

> Einsatz der NEV zur Versorgung des 24 V-Netzes für Steuerung & Sensorik.

 

 

Ergebnisse:

 

1. Kontrollierter Stopp der Maschine bei Stromausfall.

2. Der Drahtabriss wird vermieden.

3. Zeitersparnis bei Wiederanlauf, Materialschonung sowie Materialersparnis.

 

Download als PDF

Nachricht hinterlassenWir haben Ihre Nachricht erhalten. Danke!Schließen

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Name*
Firma*
E-Mail*
Telefon
Nachricht