Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu

mk-koch DES-Roboter-kombi 2015-10-13Handling-Roboter

 

Ausgangssituation:

Der Roboter fährt 12 Zyklen/Min. bei einem Verfahrweg
von 6,5 m und einer Leistungsaufnahme
von 10,7 kW.

 


Problem:

Schnelle Zyklen und große Massen führen zu
Überforderung der Antriebselektronik und dadurch
zu ungeplanten Ausfällen.

 

 

 Ziel:  

Steigerung der Dynamik des Roboters

 dadurch höhere Taktraten bei verminderter Energieaufnahme. 

 

 mk-koch - anwendungsbeispiele - roboter - zeichnung

Lösung: 

> 3 DES3.0: Die "Plug & Play" Lösung 
   stabilisiert 
den Zwischenkreis, indem er
   Bremsenergie speichert und bei Bedarf
   wieder einspeist.

   2 DES3.0 parallel für die lineare
   Fahrachse
   1 DES3.0 für die Roboterachse

 

Ergebnisse:

1. Erhöhung Zyklenzahl von 12 auf 15: 
   Produktivitätssteigerung um 25%

2. Leistungsaufnahme verringert auf 8 kW:
   Energieeinsparung von über 25%

3. Verlängerung der Lebensdauer der Antriebselektronik

 

Download als PDF

 

 

Nachricht hinterlassenWir haben Ihre Nachricht erhalten. Danke!Schließen

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Name*
Firma*
E-Mail*
Telefon
Nachricht