Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu

Komplette EnergiemanagementsystemeUnser großer Schaltschrank

KTS

Mit KTS werden die Standardschaltschränke bezeichnet, die wir für den Fall anbieten, dass unsere Energiemanagementsysteme im Schaltschrank der Maschine oder Anlage keinen Platz mehr finden. Wir gestalten die KTS kundenspezifisch und liefern diese anschlussfertig aus.


KTS-U - Energie für den Notfall

Die Systeme mit der Bezeichnung KTS-U liefern absolut unterbrechungsfrei die notwendige Energie, um Spannungsschwankungen oder Netzausfälle zu überbrücken und unterstützt damit die Maschine oder Anlage, in eine sichere Position zu kommen.


KTS-C - System für zyklische Anwendungen

Zur Pufferung generatorischer Energie alleine oder in Verbindung mit einer USV-Funktionalität kommt die Serie KTS-C zum Einsatz. Sie ist für zyklische Belastungen vorbereitet.

 

 

Sichere Entladeeinheit SDUVKoch-SDU-Entladeeinheit

Zuschaltbare, überlastungssichere Entladeeinheit für die in dem KTS verbauten Kapazitäten.

 

 

24 Volt Notstrom Energiesversorgung NEVNOtstrom Energieversorung der Michael Koch GmbH erweitert die Vielfalt der Produkte die im Fabrikle produziert werden.

Netzteil zur sicheren Versorgung von 24 Volt-Netzen der Maschine oder Anlage aus den Speichern des KTS heraus. 

 

 

Weitere Informationen zu dem Zubehör für Elektronik finden Sie jetzt hier! 

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Energiespeichern und zu unserem Speicher Manager.

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle aktiven Energiemanagementsysteme und sichere Bremswiderstände:

 

Jens Knaus

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Sie erhalten umgehend Antwort.

Tel. +49 7251/962638
j.knaus@bremsenergie.de

20181212-JK.JPG

 

 

 

 

 

 

 

Download:
20181206-Siemens
              Dies ist das Zertifikat, dass bestätiget das wir für die Siemens Produkte auditiert worden sind.
Datenblatt                                       Siemens Audit Confirmation

 

Das System

DSM 4.0

Die Anforderungen des Gleichstromzwischenkreises des Drive Controllers, also des Antriebssystems, sind entscheidend für die Zusammensetzung des DSM 4.0-Systems. Die erforderliche Leistung, Energiemenge und die Zyklenanzahl, die durch den Einsatzfall gegeben ist, sind entscheidend.


Wichtig: Bei keinem der eingesetzten Speichermedien ist eine Wartung erforderlich. Das System arbeitet wartungsfrei.

Die Anforderungen des Gleichstromzwischenkreises des Drive Controllers, also des Antriebssystems, sind entscheidend für die Zusammensetzung des DSM 4.0-Systems.

Weitere Informationen zu dem System finden Sie jetzt hier! 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle aktiven Energiemanagementsysteme und sichere Bremswiderstände:

 

Jens Knaus

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Sie erhalten umgehend Antwort.

Tel. +49 7251/962638
j.knaus@bremsenergie.de

20181212-JK.JPG

 

 

 

 

 

 

 

Download:
20181206-Siemens
              Dies ist das Zertifikat, dass bestätiget das wir für die Siemens Produkte auditiert worden sind.
Datenblatt                                       Siemens Audit Confirmation

Dynamischer Brems-Manager 4.0

Das Gerät funktioniert in einem Gleichstromkreis als Bremschopper, d.h. bei Überschreitung einer eingestellten Spannung schaltet der DBM 4.0 auf einen Bremswiderstand und führt so hochdynamisch Bremsenergie aus dem System ab. Der DBM 4.0 kann einem einzelnen Drive Controller genauso zugeordnet werden wie einem Mehrachssystem oder einem größeren Gleichstromnetz. Seine Integrations-, Leistungs- und Kommunikationsfähigkeit sind wichtige Eigenschaften. Applikationsbezogen ausgelegt wird der Dynamische Brems-Manager DBM 4.0 als Einzelgerät oder in Verbindung mit einem sicheren Bremswiderstand aus unserem Haus angeboten.

 

Umgebungsbedingungen

Parameter                                       
   Wert
Umgebungstemperatur -10°C bis +65°C (Transport, Lagerung)
0°C bis +40°C (Betrieb)
Relative Luftfeuchtigkeit <95% (Transport, Lagerung)
<85 % (Betrieb)
Kühlart Luftkühlung (Konvektion)
Schutzgrad Gehäuse IP20
Verschmutzungsgrad Einbauort          2

 

Technische Daten DBM 4.0

Parameter                               
   Wert                                       
Maximale Bremsleistung

28,8 kW bis 5% ED (120 s Zyklus)

Maximale Betriebsspannung 800 VDC
Maße H x B x T 340 x 102 x 187 mm
Digitale I/Os +
Busanbindung RS422/RS485
Gewicht ca. 6,0 KG
Schutzart IP20

 20180419-B3H3.6100-1000IP65

Technische Daten Bremswiderstand

Parameter                            
   Wert
Abhängig von der Applikation                                                  

 

 Download: Datenblatt

 

Der Dynamische Brems-Manger DBM 4.0 von Michael Koch GmbH.

 

Dynamischer Entlade-Manager 4.0

Die ideale Ergänzung von Kondensatorbänken mit Energie bis gut zwei Megajoule, die von einem oder mehreren Dynamischen Speicher-Managern DSM 4.0 gesteuert werden: Direkt am Gleichstrom(zwischen)kreis angeschlossen, kann über den Dynamischen Entlade-Manager DDM 4.0 in kurzer Zeit für ein ungefährliches Spannungsniveau des Drive Controllers inklusive Speichereinheiten gesorgt werden. Die Restspannung im System beträgt dann nur noch ca. zehn Volt. Arbeiten am System sind dann gefahrlos möglich. Der DDM 4.0 steht für eine perfekte Entladung auf einen sicheren Bremswiderstand, der mit dem Typ B3H3.6100-1000IP65 aus unserem Haus optimal ausgelegt ist.

Umgebungsbedingungen

Parameter                                       
   Wert
Umgebungstemperatur -10°C bis +65°C (Transport, Lagerung)
0°C bis +40°C (Betrieb)
Relative Luftfeuchtigkeit <95% (Transport, Lagerung)
<85 % (Betrieb)
Kühlart Luftkühlung (Konvektion)
Schutzgrad Gehäuse IP20
Verschmutzungsgrad Einbauort    2

 

Technische Daten DDM 4.0Unsere neues Produkt der Dynamische Entlade-Manager.

Parameter Wert                                       
Durchschnittliche Entladeleistung

ca. 3.500 W

Maximale Entladeenergie >2.000 kJ
Maximale Betriebsspannung 800 VDC
Maße H x B x T 340 x 102 x 187 mm
Digitale I/Os +
Busanbindung RS422/RS485
Gewicht ca. 6,0 KG
Schutzart IP20

 20180419-B3H3.6100-1000IP65

Technische Daten B3H3.6100-1000IP65

Parameter             
Wert
Nennleistung 3.600 W
Widerstandswert 11,1 Ohm
Maße H x B x T 550 x 330 x 150 mm
Gewicht ca. 13,0 kg
Schutzart IP65

 

 Download: Datenblatt

Drahtwickelmaschine DEVDrahtzieh-/ wickelmaschine

 

Ausgangssituation:

Während dem Ziehvorgang der Drähte kommt es zu Spannungsschwankungen oder zum Netzausfall. 

 

Problem:

Diese Instabilität im Versorgungsnetz führt zum unkontrollierten Stopp der Maschine mit ungewolltem Drahtabriss.
Der Wiederanlauf kann Stunden dauern und es entstehen hohe Ausfall- & Materialausschusskosten.

 

Ziel:

Kontrollierter Anlagenstopp auch bei Stromausfall.

Dadurch soll der Drahtabriss verhindert werden.

 

 

 

Lösung:

> Dynamische Energieversorgung (DEV)
   4 parallel geschaltete DEV2.0 versorgen die Antriebe bei Stromausfall mit der Energie, die für einen kontrollierten Stopp ausreicht.

> Einsatz der NEV zur Versorgung des 24 V-Netzes für Steuerung & Sensorik.

 

 

Ergebnisse:

 

1. Kontrollierter Stopp der Maschine bei Stromausfall.

2. Der Drahtabriss wird vermieden.

3. Zeitersparnis bei Wiederanlauf, Materialschonung sowie Materialersparnis.

 

Download als PDF

Nachricht hinterlassenWir haben Ihre Nachricht erhalten. Danke!Schließen

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Name*
Firma*
E-Mail*
Telefon
Nachricht