Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu

Dynamischer Entlade-Manager 4.0

Die ideale Ergänzung von Kondensatorbänken mit Energie bis gut zwei Megajoule, die von einem oder mehreren Dynamischen Speicher-Managern DSM 4.0 gesteuert werden: Direkt am Gleichstrom(zwischen)kreis angeschlossen, kann über den Dynamischen Entlade-Manager DDM 4.0 in kurzer Zeit für ein ungefährliches Spannungsniveau des Drive Controllers inklusive Speichereinheiten gesorgt werden. Die Restspannung im System beträgt dann nur noch ca. zehn Volt. Arbeiten am System sind dann gefahrlos möglich. Der DDM 4.0 steht für eine perfekte Entladung auf einen sicheren Bremswiderstand, der mit dem Typ B3H3.6100-1000IP65 aus unserem Haus optimal ausgelegt ist.

Umgebungsbedingungen

Parameter                                       
   Wert
Umgebungstemperatur -10°C bis +65°C (Transport, Lagerung)
0°C bis +40°C (Betrieb)
Relative Luftfeuchtigkeit <95% (Transport, Lagerung)
<85 % (Betrieb)
Kühlart Luftkühlung (Konvektion)
Schutzgrad Gehäuse IP20
Verschmutzungsgrad Einbauort    2

 

Technische Daten DDM 4.0Unsere neues Produkt der Dynamische Entlade-Manager.

Parameter Wert                                       
Durchschnittliche Entladeleistung

ca. 3.500 W

Maximale Entladeenergie >2.000 kJ
Maximale Betriebsspannung 800 VDC
Maße H x B x T 340 x 102 x 187 mm
Digitale I/Os +
Busanbindung RS422/RS485
Gewicht ca. 6,0 KG
Schutzart IP20

 20180419-B3H3.6100-1000IP65

Technische Daten B3H3.6100-1000IP65

Parameter             
Wert
Nennleistung 3.600 W
Widerstandswert 11,1 Ohm
Maße H x B x T 550 x 330 x 150 mm
Gewicht ca. 13,0 kg
Schutzart IP65

 

 Download: Datenblatt

Drahtzieh-/ wickelmaschine

 

Ausgangssituation:

Während dem Ziehvorgang der Drähte kommt es zu Spannungsschwankungen oder zum Netzausfall. 

 

Problem:

Diese Instabilität im Versorgungsnetz führt zum unkontrollierten Stopp der Maschine mit ungewolltem Drahtabriss.
Der Wiederanlauf kann Stunden dauern und es entstehen hohe Ausfall- & Materialausschusskosten.

 

Ziel:

Kontrollierter Anlagenstopp auch bei Stromausfall.

Dadurch soll der Drahtabriss verhindert werden.

 

 

 

Lösung:

> Dynamische Energieversorgung (DEV)
   4 parallel geschaltete DEV2.0 versorgen die Antriebe bei Stromausfall mit der Energie, die für einen kontrollierten Stopp ausreicht.

> Einsatz der NEV zur Versorgung des 24 V-Netzes für Steuerung & Sensorik.

 

 

Ergebnisse:

 

1. Kontrollierter Stopp der Maschine bei Stromausfall.

2. Der Drahtabriss wird vermieden.

3. Zeitersparnis bei Wiederanlauf, Materialschonung sowie Materialersparnis.

 

Download als PDF

Managing DC Energy

 

Als zuverlässiger Partner bieten wir Ihnen:


Geprüfte Produktqualität

- wir liefern in optimalen Losgrößen

 

Zertifizierte Prozesse
- wir lassen uns regelmäßig durch Dritte prüfen

 

Individuelle Applikationsunterstützung
-
wir bieten Ihnen dank unseres Baukastensystems mehr als 60.000 Lösungen

 

Maschinenspezifische Ausführung
-
wir passen unsere Produkte Ihren Maschine
n an


Nachhaltiges Handeln
- Verantwortung für Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft

 

Hohe Reaktionsgeschwindigkeit
- wir erstellen Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein passendes Angebot

 

Kurze Lieferzeiten
- wir haben alle Komponenten auf Lager

 

 Absolute Liefertreue
- wir liefern termingenau in optimalen Losgrößen

 

Zuverlässiger Partner
- wir bauen auf langfristige Geschäftsbeziehungen

 

Direkte Kundenbeziehungen
- wir arbeiten ohne Händler

 

 

Dekra Logo

EMAS-Logo Logo B-Efficient-Award 2016-k Logo von dem Großen Preis des Mittelstande - Premier Logo "Deutscher Innovationspreis 2013" Trophäe "VR-Innovationspreis"


DIREKTLINKS

 

 

 

> Energiespeicher

> Einzelwiderstände

> Facebook

> Speicher Manager

> Kombinationen

> Blog

 

> Zubehör für unsere Elektronik

> PTC-Widerstände

> Newsletter

TECHNIK

> Auslegung   > Downloads > FAQ

Abfüllanlage

 

Ausgangssituation:

Ein Mehrfachsystem koordiniert die Antriebe im Abfüllprozess.  


Problem:

Bei einem Stromausfall kommt es zu einem unkontrollierten Stopp der Maschine. Der Wiederanlauf kann Stunden dauern und verursacht hohe Kosten.

 

Ziel:

Einfache Sicherstellung kontrollierter Stopps

bei Stromausfall zur Vermeidung von langen Stillstandszeiten und hoher Ausfallkosten.

 

 

Lösung:

> DEK2.0 per "Plug & Play" Lösung:
   Versorgt die Antriebe mit der Energie, die für den kontrollierten Stopp
   ausreicht und speichert die gesamte generatorische Bremsenergie, die im weiterlaufenden Prozess enstehen.

> Einsatz mit NEV zur Versorgung des 24h V-Netzes für Steuerung & Sensorik.

 

Ergebnisse:

1. Kontrollierter Stopp der Maschine bei Stromausfall

2. Vermeidung von unvollständig gefüllten Flaschen - kein Ausschuss

3. Verbringen der Anlage in einen definierten Zustand

4. Anlage kann ohne aufwändige Rüstzeiten sofort wieder produktiv gestaltet werden

Download als PDF

Unsere Chefs Michael Koch und Christine Lieber-Koch

Michael Koch und Christine Lieber-Koch haben im Jahr 1997 das "Fabrikle" gegründet und gehen seither gemeinsam durch Dick und Dünn. Michael Koch war von Anfang an Geschäftsführender Gesellschafter der Michael Koch GmbH aus Ubstadt-Weiher. Christine Lieber-Koch war anfangs für alles zuständig. MIttlerweile hat sich der Aufgabenbereich unserer Chefin aufgrund des Wachstums deutlich spezialisiert. Es ist nur folgerichtig, dass im Zuge der Zukunftsorientierung und des Risikomanagements unsere Chefin nun auch offiziell und amtlich anerkannte Geschäftsführende Gesellschafterin ist.

Unser Chef Michael Koch, mit dem Mittelstandpreis "Premier".    Koch-ChristineLieber-Koch-k
 
Wer wissen möchte, was unseren Chef antreibt, was ihn ausmacht und was ihm sonst im Leben noch wichtig ist, der darf sich gerne das Bild anschauen. Darin zu lesen ist ein Interview mit Bildern, das in der Sonderausgabe "Antreiben - Steuern - Bewegen 2017" von der Fachzeitschrift "Der Konstrukteur" veröffentlicht wurde. Viel Spaß dabei!
 
 
Nachricht hinterlassenWir haben Ihre Nachricht erhalten. Danke!Schließen

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Name*
Firma*
E-Mail*
Telefon
Nachricht