Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu

Aktive Energiemanagementsysteme und sichere Bremswiderstände für Siemens SINAMICS Produkte

Als Siemens Product Partner for Drives Options bietet KOCH maßgeschneiderte Lösungen für das Produktspektrum von Siemens - vom Standardprodukt bis zum anschlussfertigen System in einer Anlage. Durch die enge Zusammenarbeit, Qualifizierung, Zertifizierung und einen intensiven Know-How-Transfer zu jeder Projektphase entstehen Lösungen, die den vielen unterschiedlichen Applikationsanforderungen gerecht werden.

Für alle energetischen Situationen eines elektrischen Antriebssystems liefert KOCH die passende Lösung, die mit Ihnen gemeinsam optimal dimensioniert wird. Wartungsfreie, vor Ort direkt anschlussfähige Plug & Play-Systeme sind der Anspruch.

 

Bei folgenden Themen ist KOCH für Sie der richtige Ansprechpartner mit Know-how und weitreichender Anwendungserfahrung:

 

1. Bremsenergie managen: Bei zu viel Energie im Antrieb sichern die Produkte von KOCH die Funktionsfähigkeit des Systems oder steigern dessen Energieeffizienz.

2. Stromversorgung sicherstellen: Bei zu wenig Energie für den Antrieb aufgrund von Netzstörungen oder -unterbrechungen werden durch die Lösungen von KOCH die Ausfall- und Wiederanlaufkosten minimiert. Bei geplanten Netzunterbrechungen sorgen sie für eine netzunabhängige Energieversorgung.

3. Energie ausgleichen: Bei häufigen und heftigen Geschwindigkeits- und Richtungswechseln beruhigen die Systeme von KOCH den Energiehaushalt des Antriebs und sorgen dadurch für eine deutlich geringere Belastung der Antriebselektronik, wodurch ungeplante Stillstände oder Ausfälle vemeidbar werden.

4.  Wärmeentwicklung verringern: Durch Ersetzen des Bremswiderstands mit aktiven Energiemanagementsystemen werden Verluste reduziert und der Klimatisierungsaufwand minimiert.

5. Energiereserven nutzen: Die Systeme von KOCH können die Performance bzw. Taktrate des Antriebs durch die Nutzung von Energiereserven und durch ein höheres Startspannungsniveau für die Beschleunigung erhöhen.

6. Leistungsspitzen reduzieren: Die Systeme von KOCH minimieren Infrastrukturkosten und negative Netzrückwirkungen durch die Nutzung von zusätzlichen Leistungs- und Energiereserven.

 

Für verschiedene Siemens Frequenzumrichter-Serien liefert KOCH zudem speziell entwickelte, geprüfte und zugelassene sichere Bremswiderstände, die Sie auf den nachfolgenden Seiten finden. Anpassungen an besondere Anforderungsbedingungen der Maschine oder Anlage können von KOCH kurzfristig angeboten und realisiert werden.

 

Selbstverständlich steht KOCH für die Auslegungsunterstützung zur Verfügung.

 

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle aktiven Energiemanagementsysteme und sichere Bremswiderstände:

Jens Knaus

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Sie erhalten umgehend Antwort.

Tel. +49 7251/962638
j.knaus@bremsenergie.de

20181212-JK.JPG

 

 

 

 

 

 


Download:
20181206-Siemens
              Dies ist das Zertifikat, dass bestätiget das wir für die Siemens Produkte auditiert worden sind.
Datenblatt                                       Siemens Audit Confirmation

Nachricht hinterlassenWir haben Ihre Nachricht erhalten. Danke!Schließen

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Name*
Firma*
E-Mail*
Telefon
Nachricht